Angeboten

Volontär_in für den Bereich Digitale Kultur / Sammlung Design

Bewerbungsfrist: 9. April 2017

Ausschreibung des Das MAK – Österreichisches Museum für angewandte Kunst


Das MAK – Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst, sucht ab 24. April 2017 eine/n PraktikantIn bzw. VolontärIn für den Bereich Digitale Kultur / Sammlung Design für 3 Monate mit folgenden Tätigkeitsschwerpunkten:

„VIENNA BIENNALE 2017: Roboter, Arbeit, Unsere Zukunft“ (unbezahlt), 20–30 Std./Woche (genaue Stundenaufteilung nach Absprache)

Die VIENNA BIENNALE ist die erste Biennale, die Kunst, Design und Architektur verbindet und darauf abzielt, mit kreativen Ideen und künstlerischen Projekten zur Verbesserung der Welt beizutragen. Ihre spartenübergreifende, interdisziplinäre Ausrichtung und ihre Verklammerung von Kunstanspruch und Kreativwirtschaft eröffnen neue Perspektiven zu zentralen Themen unserer Zeit. Unter dem Titel „Roboter. Arbeit. Unsere Zukunft“ findet sie heuer zum zweiten Mal vom 21. Juni bis 1. Oktober 2017 statt (www.viennabiennale.org)

Aufgabenbereich

  • Unterstützung der Abteilung Digitale Kultur / Sammlung Design in organisatorischen und administrativen Tätigkeiten, vorwiegend im Kontext der VIENNA BIENNALE 2017, v.a. der Ausstellungen Hello, Robot. Design between Human and Machine, Artificial Tears und Stadtfabrik: Neue Arbeit. Neues Design
  • Recherchetätigkeit für diverse Veranstaltungen und Publikationen im Rahmen der VIENNA BIENNALE 2017 (Paneldiskussionen, Guidebook, etc.)
  • Recherchetätigkeit für die Konzeption eines Intro-Raums und Orientierungsplans für die VIENNA BIENNALE 2017
  • Aufbereitung von Bilddaten und Kurztexten für analoge und Online Beträge der Abteilung Digitale Kultur / Sammlung Design im Rahmen der VIENNA BIENNALE 2017
  • Mithilfe bei der Durchführung von Veranstaltungen und Ausstellungen sowie Mithilfe bei Ausstellungsauf- und –abbauten im Rahmen der VIENNA BIENNALE 2017

Ihr Profil
  • Studierende der Studienrichtungen / Fachrichtungen Kunstgeschichte, Kunst- und Kulturwissenschaften, Design, Designtheorie, Digitale Kultur, Medienwissenschaft
  • Interesse an angewandter und zeitgenössischer Kunst, Design und Architektur
  • Sehr gute Anwendungskenntnisse in MS Office
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Erfahrung in der Arbeit mit Datenbanken von Vorteil
  • Erfahrung in der Arbeit mit Illustrator, Photoshop, Sketchup, u.ä. von Vorteil
  • Flexibilität, Genauigkeit, Kreativität, Kommunikations- und Teamfähigkeit

Es erwartet Sie eine spannende und abwechslungsreiche Tätigkeit in einer international anerkannten und mit seinem Konzept des Dialogs zwischen angewandter und zeitgenössischer Kunst einzigartigen Kulturinstitution.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen BEWERBUNGSUNTERLAGEN (inklusive Foto und Motivationsschreiben) bis spätestens 9. April 2017 per Mail an:

Mag.Marlies Wirth
Kuratorin Digitale Kultur,
Kustodin Sammlung Design
MAK – Österreichisches Museum für
angewandte Kunst / Gegenwartskunst
Stubenring 5 1010 Wien Austria
T +43 1 711 36-305
marlies.wirth[at]MAK.at
MAK.at
viennabiennale.org


Quelle: www.kulturkonzepte.at